Triebfahrzeuge      Waggons       Basteleien      Module       Veranstaltungen       Feldbahnen      Biller-Bahn      Links

Kastendampflok

Kastendampflok-1

Die Kastendampflok entstammt dem bekannten Gehäusebausatz. Sie hat einen Faulhaber 1717 mit zwei Wellenenden bekommen. Auf dem nächsten Bild sieht man den überarbeiteten Rahmen und die Radsätze mit dem neuen Schneckenrad.

Kastendampflok-2

Hier sind eine Schnecke und ein 40-zähniges Schneckenrad im Modul 0,3 montiert. Dadurch steigt die Getriebeuntersetzung von 22:1 auf 40:1.

Kastendampflok-3

So sieht der provisorische Decodereinbau aus. Das Stück Streifenrasterplatine dient als Verteiler für die Beleuchtung.

Kastendampflok-4

Anschließend habe ich eine vorhandene Schwungmasse mit den Maßen 20*4 mm montiert.

Kastendampflok-5

Am Kessel sind dazu wieder große Ausfräsungen nötig.

Kastendampflok-6

Kurz vor der Endmontage.

Kastendampflok-7

Die Puffer stammen von Rolf Tonner, die Kleinteile von Addie

Kastendampflok-8

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 35 km/h, der Auslauf etwa drei Fahrzeuglängen.
Die Loklaternen habe ich mit Miniaturglühlampen von Viessmann beleuchtet. Mit F0 können sie geschaltet werden.